Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Lappersdorf 11/1
  • Fahrgestell: Mercedes Sprinter, 3,5 to.
  • Aufbau: Furtner & Ammer KG, Landau
  • Baujahr: 2018
  • Besatzung: max. 6 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: R – L 7112

Dieses Fahrzeug dient dem Einsatzleiter aufgrund der modernen Informations- und Kommunikationstechnik zur schnellen Erkundung der Lage und Koordination der eingesetzten Kräfte und Ihren Fahrzeugen.


Mehr anzeigen...

TLF (Tanklöschfahrzeug TLF 16/25)

Florian Lappersdorf 21/1
  • Fahrgestell: Mercedes 1120 AF Allrad, 12 to.
  • Aufbau: Metz, Karlsruhe
  • Baujahr: 1991
  • Besatzung: max. 8 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: R – H 1928

Dieses Fahrzeug dient aufgrund seines großen Wassertanks und des Allradfahrgestelles zum Wassertransport bei Bränden an entlegeneren Orten, Wiesen, Feldern und vor allem auf der Bundesautobahn A93 mit dem Pfaffensteiner Tunnel. Außerdem wird das Fahrzeug wegen seines Gewichtes als Zugfahrzeug für den Verkehrssicherungsanhänger verwendet.

 


Mehr anzeigen...

Drehleiter (Drehleiter DLK 23/12, M32 L-At, Rettungskorb RC400, fünfteiliger Leiterpark mit Gelenk- und Teleskopteil)

Florian Lappersdorf 30/1
  • Fahrgestell: Mercedes Atego 1530
  • Aufbau: Magirus GmbH, Ulm
  • Baujahr: 2019
  • Besatzung: max. 3 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: R – L 9112

Dieses Fahrzeug hat mittlerweile ein großes Einsatzspektrum. Von der klassischen Brandbekämpfung über die Rettung von verletzten Personen aus Gebäuden, Höhen und Tiefen, ist die vielseitig einsetzbar und aufgrund zahlreicher Gebäude in Lappersdorf mittlerweile unverzichtbar.


Mehr anzeigen...

HLF (Hilfeleistungslöschfahrzeug, HLF 20/20)

Florian Lappersdorf 40/1
  • Fahrgestell: Mercedes Atego1629 Allrad, 16 to.
  • Aufbau: Schlingmann GmbH & Co. KG, Dissen
  • Baujahr: 2010
  • Besatzung: max. 9 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: R – L 8112

Dieses Fahrzeug rückt aufgrund seiner Umfangreichen Ausrüstung vor allem bei der technischen Hilfeleistung als Erstfahrzeug aus. Außerdem ergänzt es den Löschzug bei Brandeinsätzen. Neben 2.000 Liter Löschwasser und einer automatischen Schaumzumischanlage mit 140 Liter Tankvolumen besitz es als Besonderheit noch eine Seilwinde. Neben der Normbeladung führt es eine umfangreiche Zusatzbeladung mit.


Mehr anzeigen...

LF (Löschgruppenfahrzeug, LF20/25)

Florian Lappersdorf 41/1
  • Fahrgestell: Mercedes Atego1629 Allrad, 16 to.
  • Aufbau: Schlingmann Gmbh & Co. KG, Dissen
  • Baujahr: 2017
  • Besatzung: max. 9 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: R – L 2112

Dieses Fahrzeug rückt aufgrund seiner Ausrüstung bei Brandeinsätzen als Erstfahrzeug aus. Außerdem ergänzt es aufgrund seiner umfangreichen Zusatzbeladung den Zug bei der technischen Hilfeleistung. Neben 2.500 Liter Löschwasser und einer automatischen Schaumzumischanlage mit 140 Liter Tankvolumen besitz es noch ein Be- und Entlüftungsgerät, sowie einen Leichtschaumgenerator. Neben der Normbeladung führt es eine umfangreichen Zusatzbeladung mit.


Mehr anzeigen...

Versorger (Versorgungsfahrzeug, V-LKW)

Florian Lappersdorf 55/1
  • Fahrgestell: Ford-Transit, 4,6 to.
  • Aufbau: Karosserie Reisinger GmbH, Regensburg
  • Baujahr: 2009
  • Besatzung: max. 6 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: R – L 5112

Dieses Fahrzeug dient zum Materialtransport an die Einsatzstelle und zurück. Neben zahlreichen Rollcontainer (Wasserschaden, Hochwasser, Schlauch, Wasserförderung, usw.) können auch diverse Europaletten mit Geräten und Material transportiert werden. Es dient außerdem als Zugfahrzeug für den Ölschadensanhänger. 


Mehr anzeigen...

Boot (Rettungsboot)

Florian Lappersdorf 99/1
  • Hersteller: Italmarino Canadian 420, 30 PS Außenbordmotor
  • Baujahr: 1989
  • Besatzung: max. 4 Einsatzkräfte

Dieses Rettungsboot ist aufgrund seiner Größe auf den örtlichen Fluss „Regen“ und das Flussbad ausgelegt und kann schnell überall eingesetzt werden.


Mehr anzeigen...

ÖSA (Ölschadensanhänger, ÖSA)

kein Funkrufname
  • Hersteller: Anhängerbau Stedele GmbH
  • Baujahr: 2016

Dieser Anhänger dient zur Beseitigung von auslaufenden Dieselkraftstoffen, Mineralölen und Chemikalien. Neben der Normbeladung und einer Druckluftmembranpumpe ist er mit einem speziell angefertigten Sauger der Fa. Nilfisk ausgestattet. Mit diesem Sauger kann ausgelaufener Dieselkraftstoff und Mineralöl schnell beseitigt werden.


Mehr anzeigen...

VSA (Verkehrssicherungsanhänger, VSA)

kein Funkrufname
  • Hersteller: Horizont Group GmbH, Korbach
  • Baujahr: 2013

Dieser Anhänger dient zur Absicherung der Einsatzstellen auf der Bundesautobahn A93. Hiermit sind die Einsatzkräfte besser vor dem fließenden Verkehrs geschützt. Die Warntafel kann während der Fahrt per Fernsteuerung aufgeklappt und eingestellt werden.


Mehr anzeigen...

Lima (Lichtmastanhänger, Lima)

kein Funkrufname
  • Hersteller: Eigenbau
  • Baujahr: 1986

Dieser Anhänger wird zum Ausleuchten von Einsatzstellen auf der Bundesautobahn, bei Hochwasser, Umweltschäden, Großbränden und Hubschrauberlandeplätzen verwendet.


Mehr anzeigen...